FUT – Streifenhaartransplantation

FUT – Streifenhaartransplantation

Ein behaarter Hautlappen wird entnommen. Wobei die exakte Größe des Hautlappens abhängig ist von vorher ermittelten und kalkulieren Graft/FU-Anzahl

 

Die Wunde wird anschließend vernäht bzw. geklammert. Die verbleibende Narbe an der Schnittstelle wird durch das darüberfallenden Haar verdeckt.

Zurechtschneiden der FU`s – Follikulären Einheiten

Bilder_HDC_Juli_in_Nikosia_037.jpg

Nach der Entnahme des Hautlappens wird dieser Hautlappen mit Hilfe eines hochauflösenden Mikroskops in die einzelnen FU`s bzw. Folliklären Einheiten gegliedert.

Und später in die im Empfangsgebiet, welche entweder durch feine Nadeln, oder feine Klingen bzw. Skapelle gebildet werden, eingesetzt:

Vergleich_Nadeln_nah1_1.jpg

 

Geschittene_1_mm_Klinge_hhe_300.jpg

Halter_fr_geschnitte_Klinge_hhe_300.jpg

Dieser Beitrag wurde unter FUT Streifenhaartransplantation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.